Im Oktober ist es soweit: Gleich an zwei Abenden, am 4. und 25. Oktober 2019, öffnet das Konzeptrestaurant Elysium der EHL Hotelfachschule Passugg (SSTH) seine Türen erstmals einer breiten Öffentlichkeit. Das digitale Restaurant entführt die Gäste auf eine multisensorische kulinarische Reise und verbindet dabei exquisite Speisen mit neusten technologischen Effekten. Die Restaurantgäste erhalten so die Gelegenheit, die Gastronomie der Zukunft mit allen Sinnen zu erfahren. Mit ihrem innovativen Programm setzt die SSTH auf erlebnisorientierte Gastronomie und Emotionen und beschreitet damit einmal mehr pionierhaft neue Pfade in der Hospitality-Branche. Zusätzlich zu den beiden öffentlichen Anlässen kann das sensorische Gourmet-Erlebnis im Elysium auch für private Events gebucht werden.

Das Prototyp-Restaurant Elysium wurde im Zuge der ambitionierten «Affective Hospitality»-Vision der SSTH entwickelt. Diese verschreibt sich ganz dem Anspruch, den Gästen ein emotionales Erlebnis zu ermöglichen. Das neuartige, 24-plätzige Restaurant kombiniert modernste Technologien, innovative Kulinarik und digitales Storytelling zu einem multisensorischen Gesamtkunstwerk: Animationen, Projektionen, Sound- und Dufteffekte komplementierten den sorgfältig choreografierten Service der Gourmetgerichte. Der Restaurantbesuch wird damit zur gastronomischen Performance in allen Sinndimensionen, wobei die Gäste dank Virtual und Augmented Reality selber Teil der Inszenierung werden können. Der Zutritt zum Elysium war bis anhin den Studierenden der SSTH vorbehalten, doch künftig soll hier auch ein breiteres Publikum in die Zukunft der Erlebnisgastronomie eintauchen.

Elysium für alle: Restaurant der Zukunft heisst die Öffentlichkeit willkommen

Am 4. und 25. Oktober 2019 lädt das Restaurant nun zum ersten Mal öffentlich zum multisensorischen kulinarischen Erlebnis ein. Abgesehen von den beiden offiziellen Abenden im Oktober kann das Elysium auch während des Jahres für private Anlässe gebucht werden. Der exklusive Veranstaltungsort für Geburtstagsfeiern, Firmenausflüge oder Weihnachtsessen bleibt den SSTH-Studierenden dabei aber weiterhin als digitales Klassenzimmer erhalten. Das Elysium stellt für Studierende der SSTH ein weltweit einmaliges Übungsfeld dar. Hier können sie theoretisches Wissen anwenden, wertvolle Erfahrungen sammeln und die neusten Innovationen und Branchentrends in der Praxis erproben. «Im Mittelpunkt stehen die individuellen Emotionen der Gäste. Die Studierenden der SSTH erhalten von uns das richtige Werkzeug und die emotionalen Fähigkeiten, um wirklich einzigartige Erlebnisse kreieren zu können. Wir freuen uns, unser erprobtes Konzept im Elysium künftig auch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen», so Michael Hartmann, Direktor der SSTH. Doch für Studierende und Restaurantgäste gilt gleichermassen: Wer im Restaurant der Zukunft Platz nimmt, begibt sich auf eine aussergewöhnliche Reise ins Unbekannte: digital, emotional und für alle Sinne.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://study.ssth.ch/elysium

Fotos:

Weitere Links

Back to Top

By continuing to browse this website, you are agreeing to our privacy policy and the use of cookies

Accept