Die Zukunft der Hospitality: Gäste mit allen Sinnen begeistern

Im Prototyp-Restaurant Elysium an der SSTH werden die Gäste auf eine aussergewöhnliche Reise eingeladen. Die SSTH verbindet in einer einmaligen Kunstform exklusive Gourmetküche mit den neuesten digitalen Errungenschaften zu einem einzigartigen Erlebnis.

Höchste kulinarische Ansprüche und ein Serviceteam, das die Gäste begeistern kann, hat man vielleicht schon erlebt. Aber die SSTH setzt hier noch höhere Massstäbe und ergänzt das Erlebnis des Gastes mit Animationen, Projektionen, Sound- und Dufteffekten, um ihn in all seinen Sinnen anzusprechen und eine noch nie dagewesene gastronomische Performance zu kreieren.

Möchten Sie einmal Gast im Restaurant der Zukunft sein?

  • Öffentliche Anlässe
    Das Elysium öffnet an bestimmten Terminen seine Türen für die Öffentlichkeit. Wollen auch Sie einmal Platz im Restaurant der Zukunft nehmen und sich in all Ihren Sinnen begeistern lassen?
    Das einmalige Erlebnis kostet CHF 298.- pro Person. In den Preis des 4-Gang Menüs sind alle Getränke inkludiert.

    Die nächsten öffentlichen Events finden an folgenden Daten statt:

    • Freitag, 4. Oktober 2019, Beginn 18.30 Uhr
    • Freitag, 25. Oktober 2019, Beginn 18.30 Uhr

      Anmeldung
       

  • Private Anlässe
    Auch ist das multisensorische Restaurant für Gruppen bis zu max. 24 Personen buchbar. Wollen Sie mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie einen speziellen Anlass feiern? Planen Sie mit Ihrem Team eine Firmenfeier oder Ihr Weihnachtsessen? Gerne kreieren wir für Sie und Ihre Gäste eine einmalige gastronomische Performance, bitte kontaktieren Sie hierfür direkt unser Service Team.

    Sie können zwischen dem klassischen 4-Gang Menü für CHF 298.- pro Person (Dauer 3.5 h, Begrüssungsdrink an der Bar und exklusive Weinbegleitung) und einem 3-Gang Businesslunch bzw. Businessdinner für CHF 198.- pro Person (Dauer 2.5 h, reduzierte Weinauswahl) wählen.

Ein Restaurant dient als digitales Klassenzimmer

Im Elysium, dem digitalen Klassenzimmer der SSTH, erfahren die Studierenden aus erster Hand, wie emotional aufgeladene Erlebnisse etwa durch Storytelling entstehen können. Je mehr Sinne dabei angesprochen werden, desto intensiver wird die Erfahrung. Die SSTH versteht das Schulhotel selbst als Trainingszentrum und Labor, in dem sich die Studierenden über neue Trends informieren und eigene Erfahrungen mit emotional aufgeladenen Erlebnissen sammeln können.

Warum braucht es das Elysium?

Die Erwartungen der Hotel- und Restaurantgäste unterliegen einem ständigen Wandel. Die Gäste der Zukunft stellen sich in ihrer Freizeit nicht mehr damit zufrieden, ein Dach über dem Kopf oder ein gutes Essen zu erhalten. In der Hospitality-Branche nimmt die Ambivalenz zu. An einem Abend speist ein Gast im exklusivsten Gourmetrestaurant mit Michelin-Stern, am nächsten Tag holt er sich das Mittagessen an einem Food Truck.

Die Fähigkeit, Emotionen durch Inszenierungen und einmalige Services zu konstruieren, ist daher ein immer wichtiger werdendes Soft Skill in der Hotellerie und Gastronomie. Die SSTH engagiert sich für die Ausbildung von Soft Skills und nutzt dafür die innovativsten Möglichkeiten.

Das Elysium ist eine klare Weiterentwicklung in der Hospitality- und Gastronomie-Ausbildung. Es wurde im Rahmen der neuen «Affective Hospitality» Vision der SSTH entwickelt, die in erster Linie den Ansatz verfolgt, für den Gast ein emotionales Erlebnis zu schaffen. Durch die Einbindung der Studierenden in die Konzeption, die Inszenierung und den Betrieb des Elysium wird eine Ausbildung auf höchstem Niveau gewährleistet. Wir bilden die Regisseure für die Bühne der Zukunft aus.

Erfahren Sie mehr im SSTH Blog

Lesen Sie mehr zum Elysium und der «Affective Hospitality» Vision in unserem SSTH Blog.

Die SSTH, der visionäre Partner

Gemeinsam mit Partnern engagieren wir uns in der Ausbildung der zukünftigen Hospitality-Talente. Weitere Details zu einer Zusammenarbeit finden Sie im folgenden Login-Bereich.

Weitere Auskünfte

Demian Gürler

Herr Demian Gürler

Mitarbeiter praktischer Serviceausbildner

send a message

Teaching program(s):
Hotelfachschule

Back to Top

By continuing to browse this website, you are agreeing to our privacy policy and the use of cookies

Accept